FLOX, Bibelkurs und Gratis­Bibel

Regionalleiter Ruhrgebiet (verheiratet
mit Margarete, wohnt in Hagen)

Schon als wir 2019 das FLOX­Heft in der Hand hatten, dachten wir: «Das wäre auch was für Deutschland.» Aber die Umsetzung scheiterte an den Gratis­Bibeln und an der Betreu­ ung des Bibelkurses. «Schade!» – das war damals das Ergebnis.

Knut Ahlborn

Im März 2020 fand unser Trefen von kids-team Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Dabei be­ richtete Jürg Langhart von der sehr guten Aufnahme des FLOX­Heftes in der Schweiz. Beim Erwägen, wie die Begleitung des Bibelkurses in Deutschland bewerkstelligt werden könnte, hat sich Margarete Ahlborn (Region Ruhrgebiet) bereit erklärt, diese wichtige Aufgabe anzugehen. Damit war das grösste Hindernis aus dem Weg geräumt. Danach ging al­ les rasant schnell: Die Bearbeitung des FLOX­Heftes (z.B. steht statt «Helvetia» jetzt «Germania» auf der Karte) konnte zügig durchgeführt werden – durch CORONA hatten wir mehr Zeit. Durch einen persönlichen Kontakt ergab sich die Möglichkeit, kostengünstig Bibeln für dieses Pro­ jekt zu bekommen. Passend dazu konnten wir ein

neues Bibelleseheft zum Druckkostenpreis erhalten. Um auf dieses «Paket» hinzuweisen, ha­ ben wir ein «Infoblatt für Sponso­ ren» hergestellt. Das ging so schnell, dass wir innerhalb von 3 Tagen orga­ nisieren konnten, dass dieses Blatt der Zeitschrift «DMG informiert» mit 27.000 Exemplaren beigefügt wurde (kids-team ist in Deutschland ein Arbeitszweig der DMG). Anfang Mai gingen diese Hefte an die Emp­ fänger. Und schon kamen die ersten Anfragen. Der Druck der einzelnen Bibelkursteile konnte gerade noch rechtzeitig fertiggestellt werden.

KinderVertrauenGott.de

Inzwischen sind – Stand 23.09.2020 – ca. 3.500 FLOX­Hefte zum Vertei­ len verschickt worden, weitere 600 haben wir im Mai dem kids-team­ Magazin zum Kennenlernen beige­ legt. Bibelkurse wurden bisher von 30 Kindern angefordert, davon ha­ ben zwei ihn bereits abgeschlossen. Besonders schön sind natürlich Re­ aktionen von Kindern: Auf dem Bild kann man ihre kurzen Zeilen lesen. 32 Gratis­Bibeln wurden verschickt, davon auch zwei nach Norwegen an deutsche Kinder. Auch die Seite «KinderVertrauenGott.de» trägt zur Multiplikation bei: viele Elemente

der Schweizer Seite haben wir übernom­ men, einige haben wir ergänzt, wie z.B. der kidsteam­Kanal auf Youtube.

Berührt haben uns die zahlreichen Menschen, die dieses Projekt in ihr Herz geschlossen haben: Schon nach einem ersten Hinweis in unserem Rundbrief im März stellte ein guter Freund uns einen mittleren 3stelli­ gen Geldbetrag für den Bibelkurs zur Verfügung. Viele haben sich ange­ schlossen. Inzwischen sind so viele Spenden eingegangen, dass die 2. Auflage in Druck gehen kann.

Zweite Auflage zusammen mit der Stiftung Marburger Medien Apropos 2. Auflage: Durch das er­ wähnte «Infoblatt für Sponsoren» wurde die Stiftung Marburger Me­ dien (MM) auf das Gesamtpaket aufmerksam. Nach intensiven Ge­ sprächen haben wir vereinbart, dass sie 10.000 Exemplare übernehmen und ihren Kunden anbieten. Sie ha­ ben ein deutlich breiteres Netz an Interessenten. Die Bearbeitung von Bibelkursen, Versand der Gratis­ bibeln und Hefte bleibt weiter bei kids-team. Wir hofen so sehr, dass diese Partnerschaft für viele Kin­ der eine Hilfe wird, Gott kennenzu­ lernen!

Wir sind sehr dankbar für den Zusam­ menhalt von kids-team Schweiz, Österreich und Deutschland: Gott gebraucht die gesamte Organisa­ tion, damit Kinder IHN besser ken­ nenlernen und ihr Vertrauen auf IHN setzen.